Samstag, 27. März 2021

Stoffspielereien: PopART


 


PopArt ist das Thema der Stoffspielereien heute.

Was ist denn eigentlich PopArt? Klar, viele kennen die tollen Siebdrucke von Andie Warhol. Darstellungen von Alltagsgegenständen und bekannten Menschen in schrillen bunten Farben.

Diese bunten Farben sind nicht so mein Ding, ich mag auch Popart eigentlich nicht so, aber dann ist bei den Recherchen mein Blick beim Siebdruck hängen geblieben.Das war dann auch meine Motivation, mich doch noch mit diesem Thema zu beschäftigen. Besonders gut gefallen mir die Arbeiten von Jasper Johns.

Da ich auch lieber mit abstrakten Motiven arbeite, habe ich meine Siebe mit Maskingtape beklebt und dabei sind wunderschöne Muster entstanden, die ich farblich abgesetzt in verschiedenen Schichten auf Stoff gedruckt habe. Dabei sind sehr schöne Ergebnisse entstanden und es hat wie immer sehr viel Spaß gemacht.

 

Hier der beklebte Rahmen nach dem Druck


hieraus ist ein Tischläufer geplant





Hier ein weiteres Motiv





Und hier beide Motive kombiniert.



Auf dem Blog Bimbambuki sammelt Clara heute alle Beiträge zum Thema. Ein Besuch lohnt sich. Wie immer gibt es Spannendes und Neues zu entdecken.

Danke Clara, dass du mich diese Woche doch nochmal ermuntert hast auch diese Arbeitsproben zu zeigen.

 

Die Stoffspielereien

Bist du auch eine Stoffspielerin?
Mach mit, trau dich, sei dabei! Die Stoffspielereien sind offen für alle, die mit Stoff und Garn etwas Neues probieren wollen. Es geht ums Experimentieren und nicht ums Perfektsein, denn gerade aus vermeintlich „misslungenen“ Experimenten können wir im Austausch jede Menge lernen. Lass dich gerne vom monatlich vorgegebenen Thema inspirieren und zeig deine Ideen dazu.
Jeden letzten Sonntag im Monat sind die Stoffspielereien zu Gast bei einer anderen Bloggerin. Dabei kommen wir ohne Verlinkungstool aus: Schreib einfach einen Kommentar mit dem Link zu deinem Beitrag im jeweiligen Blogpost der Gastgeberin. Sie fügt die Links im Lauf des Tages in ihren Beitrag ein – ganz persönlich und individuell.


Unsere Termine 2021:
25.04.2021: „Fransen“ bei made with Blümchen
30.05.2021: „Exotisch“ bei Petersilie & Co
27.06.2021: „Nähfüße“ bei Nähzimmerplaudereien
Sommerpause
26.09.2021: „Risse und Schlitze“ bei nahtlust
31.10.2021: „Punkte und Kreise“ bei Schnitt für Schnitt
28.11.2021: „Glitzer tröstet“ bei Tyche
 

Einen Überblick über die bisherigen Stoffspielereien findet Ihr bei „Siebensachen zum Selbermachen“.


Kommentare:

  1. So eine schlaue Idee, Maskingtape für das Muster auf dem Sieb zu benutzen! Das muss ich auch mal probieren. Deine Drucke sind toll! Ich schaue heute wieder nur zu, die Insektenpost hat mich zu sehr gefesselt.
    Liebe Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen
  2. Siebdruck ist wirklich total faszinierend, ich mag auch deine angepuderte Coloration sehr gern. Das schließt sich total gut und die Lagen sind so semitransparent- ein schöner Effekt!
    Welche Farben hast du verwendet?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina, ich habe Procion angedickte Farben verwendet.

      Löschen
  3. Das Experiment mit Siebdruck zeigt, wie man auch mit sanfteren Farben einen Effekt, wie die Pop - art verlangte, erreichen kann.
    Dein Beispiel finde ich sehr interessant und das Ergebnis gefällt mir gut.
    Als Tischläufer ausgelegt sehe ich darauf schon die Schatten und Lichter des Sommers.
    Liebe Grüße
    Tyche

    AntwortenLöschen
  4. Mit dem Färben habe ich mich noch nicht angefreundet, deshalb finde ich es immer wieder interessant, welche Effekte man damit erreichen kann. Viel Freude mit diesem Tischläufer!
    Liebe Grüße
    Annelies

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, sehr schön, das ist ganz mein Geschmack! Die Fraben und die Schichtungen finde ich sehr gelungen. Masking tape ... hast du es zugeschnitten oder gerissen? Die Formen sind ja unregelmäßig. Aber eine gute Idee; bekommt man das tape wieder rückstandslos ab? Ach, das macht mir Lust auf Siebdruck.
    LG
    Siebensachen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das Masking Tape gerissen. Ja, man bekommt es gut wieder ab. Aber ich habe mehrere Siebe, da lasse ich die Motive öfter auch mal drauf, oder ändere sie nach Bedarf ab.

      Löschen
    2. Hält das Masking Tape denn das Auswaschen des Siebes aus? Achja, Siebdruck bietet so viele Möglichkeiten, es ist so toll. Wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit, bis auch hier bei mir (endlich) ein Sieb oder auch mehrere einzieht... Liebe Grüße, Gabi

      Löschen
  6. Ein schönes Ergebnis mit deiner Kombination aus Inspiration, Technik, Materialien und Farben.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  7. Ein sehr inspirierender Druck mit den Überlagerungen. Die Möglichkeiten grenzenlos.
    Meine Erfahrungen mit Siebdruck sind so mies, dass ich da nicht mehr rangehe.
    viele Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ich liebe Siebdruck. Die Möglichkeiten sind unendlich.......

      Löschen
  8. Siebdruck wird mir immer fremd bleiben - aber ich sehe so gern gesiebdruckte Sachen. Diese Wiederholungen durch Drehen und die verschiedenen Farben sind fein anzusehen - gut, dass Du sie gezeigt hast!
    Liebe Grüße
    ines

    AntwortenLöschen
  9. Tja, Siebdruck geht auch einfach, man muss einfach loslegen. Spannende Ergebnisse, sehr inspirierend! LG Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Deine Motive wirken so sommerlich-tropisch, die Farben und Formen erinnern an Palmenblätter in südlichem Licht... Die Drucke sind richtig toll geworden, daraus entstehen sicher großartige Unikate.

    Danke fürs Mitmachen und herzliche Grüße aus den USA!
    Clara

    AntwortenLöschen
  11. Du weckst die Lust den Siebdruck auszuprobieren, mir gefallen deine Drucke sehr gut. Lieber Gruß Jeanettte

    AntwortenLöschen
  12. Die Muster sehen toll aus! Eine sehr schöne Variation des Themas, ich habe gleich mal zu Jasper Johns nachgelesen. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  13. Cool, ich mag Deinen experimentellen Zugang immer sehr. Für mich ist der gemeinsame Nennner von PopArt: knallig, grafisch, aber nicht geometrisch sondern organisch. In dieser Definition haben Deine Drucke - wenn auch nicht so knallig sonder eher pastellig - wunderbar Platz. Siebdruck hat so viel Möglichkeiten! Mir fehlt in der Wohnung ein bisschen der Platz dafür, oder vielleicht muss ich ihn mir einfach schaffen. Liebe Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
  14. Ich kann dich nur bewundern für deinen Siebdruck. Daran habe ich mich bis heute noch nicht getraut, obwohl die Zutaten hier schon lange schlummern. Tolles Ergebnis deiner Pop Art Interpretation.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  15. Zweimal bin ich letzte Woche hier wieder rausgeworfen worden, als ich kommentieren wollte...heute habe ich mehr Glück!
    Was für tolle Siebdrucke du gemacht hast! (...die ich mir in knalligen PopART-Farben noch viel besser vorstellen könnte!)
    Wollten wir nicht beim nächsten Treffen auch Siebdrucken? Das wäre so schön, und ich wünschte mir, dass es noch klappt in diesem blöden Jahr!
    Liebe Grüße - Ulrike

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar.
Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.