Samstag, 10. Oktober 2020

Eco Printing auf Papier

 




Dieser Sommer war anders als sonst, aber auf keinen Fall langweilig. Vieles fand online statt.

Z. B. das Festival of Quilts in Birmingham. Dorthin hatten es bisher nur meine Quilts geschafft, aber ich war noch nie persönlich da. Dieses Jahr natürlich auch nicht, aber online konnte ich teilnehmen. Also habe ich mir das Wochenende blockiert und einige tolle Workshops und Master classes gebucht. Natürlich ist das Original nicht zu vergleichen, aber da ich in Südafrika (NQF), Dublin (Knitting and Stitching Show) und Karlsruhe (Nadelwelt) bereits Quiltfestivalluft genießen konnte, hatte ich eine Vorstellung. Beyond FOQ

Heute also ein Bericht von einem Workshop von Jude Kingshott. Sie zeigte Ecoprinting auf Papier nach einer Technik von Brunhilde Scheidmeir (Textilstudio Speyer) und direkt im Anschluss daran eine Verarbeitungsmethode (Buchbinden) von ihr. Auf Insta hatte ich ja bereits die Ecoprints gezeigt. Hier zu Insta

Also erstmal los und frische Blätter beim Spaziergang gesammelt.


 

Die Blätter werden mit einer Paste aus Kuper- oder Eisenbeize (entweder oder) bestrichen und auf Aquarellpapier geschichtet. Fein verschnürt und gedämpft. Enger Kontakt ist sehr wichtig.

 


Herrliche Drucke sind entstanden, die ich dann nach einer Anleitung von Jude Kingshott zu kleinen Büchern verarbeitet habe. 

 






 





 

Weiterhin hatte ich an  je einer Master Class  bei Claire Benn (Mark making on cloth) und Christine Chester (printing with household objects) teilgenommen und mir einige Talks z. B. von Cas Holms und India Flint angehört. Sehr instpirierend. 

Über den Winter werde ich sicherlich weiter mit verschiedenen Drucktechniken experimentieren. Diesen Herbst haben wir aber erst noch ein ganz anderes Projekt hier zu Hause. Wir haben uns einen Transporter gekauft, den wir nach und nach zu einem Camper Van ausbauen. Damit geht es dann im nächsten Jahr wieder auf Tour. Ja, natürlich auch weiterhin mit Motorrad, oder aber auch mit Motorrad und Zelt. Das eine schließt das andere ja nicht aus, die Möglichkeiten werden nur vielseitiger werden. 

Der August war mein Ecoprint und Buchbinde-Monat mit weiteren schönen Erlebnissen:

Ich hatte lieben Besuch von Ulrike (Ulkau). Sie hat mir ein wunderschönes "U"-Buch mitgebracht. Auf dem Link zeigt sie die raffinierte Faltung. Vielen Dank dafür.




 Hier aufgeklappt. Vielen Dank liebe Ulrike.

Und bei einer INSTA - Aktion von Lotta Helleberg habe ich ein weiteres Buch mit Ecoprints gewonnen. Auch das eine absolute Überraschung. Es ist das linke Modell. Hier zeige ich es auf INSTA.




1 Kommentar:

  1. Sehr schön sind deine Pflanzendrucke herausgekommen, besonders gut das rosafarbene Pfingstrosenblatt und
    der Storcheschnabel! Mit diesen Blättern hatte ich auch gute Erfahrungen gemacht und will mir jetzt davon noch welche pressen für den Winter. Für Leporellos sind diese Knopf-Wickelverschlüsse einfach perfekt und attraktiv noch dazu. In Nordfriesland wollte ich eigentlich auch ein Eco-Heftchen fertig machen, aber bin gar nicht dazu gekommen.
    Ach, wie lang ist das schon wieder her, als ich dir das U-Buch mitgebracht habe....da war es noch so schön warm!
    Mit besten Wünschen für einen kreativen Herbst - Ulrike

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar.
Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.