Dienstag, 20. Dezember 2016

Adventspost No. 19 - so hab ich's gemacht

Endlich kann ich berichten, wie meine Karten entstanden sind. Da der Dezember schon so packe voll war in meinem Kalender, habe ich mich gleich am ersten Adventswochenende dran gesetzt, skizziert und entworfen,






dann einen Stempel geschnitzt.

Als Druckunterlage habe ich mich für farbiges Kartonpapier entschieden und entsprechend der Untergrundfarbe in Gold, Blau oder Grün gestempelt.



Und als alles fertig war, konnte ich noch nicht aufhören und habe gleich noch Geschenkanhänger gestempelt.

Ein ganz großes Danke Schön an Tabea und Michaela für diese tolle Aktion. Ich habe die MailART - Aktionen erst im Frühjahr entdeckt und bin seit dem begeistert dabei. Ich komme aus dem textilen Bereich und habe früher sehr viel in verschiedenen Mixed Media Techniken gearbeitet, aber jetzt entdecke ich gerade Papier als Material und es macht mir sehr viel Spaß.

Auch ein dickes Danke an die Teilnehmerinnen meiner Gruppe 3. So wunderschöne Karten habe ich bisher bekommen und es kommen ja noch welche.

Und hier kann man die Karten der anderen Gruppen bewundern.

Kommentare:

  1. Schön zu sehen, wie die Idee dann Wirklichkeit wird und dass die Umsetzung so toll geklappt hat.

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ute,

    vielen lieben Dank für die schöne Karte.
    Mir ging es ähnlich wie Dir bei der Kartenherstellung. Skizze, Stempel, Drucken und dann noch unzählige Anhänger und Lesezeichen.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Auch eine wunderschöne Karte. Raffiniert die Planung. Ich freue mich auch jeden Tag auf den Gang zum Briefkasten. Fast ein bisschen schade, dass es nur noch 3 sind, die noch eintreffen. Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, hier zu kommentieren! Ich freue mich sehr über dein Feedback!