Dienstag, 13. Dezember 2016

AdventsMailART-und täglich grüßt eine weitere Karte

Ach, ist das toll. Jeden Tag werde ich von mindestens einer Karte zu Hause begrüßt.
Jetzt gibt's wieder fünf neue zu zeigen. Sind die nicht wunderschön???

Diese blauen Eiskristalle sind von Katja.



Die Glöckchen läuten mit einem Gruß von Elvira zwischen den Mistelzweigen. Sehr filigran.




Und dieses schöne Weihnachtsmotiv kommt von Lydia (Ohne Blog). Wow. Leider habe ich bisher noch nicht das Einzelmuster herausgefunden.

Erika hat ein Motiv gewählt, dass man außschließlich in der Senkrechten zeigen kann.

Und das fast frühlingshafte Motiv ist von Caro (Ohne Blog). Passt gut zu den momentanen warmen Temperaturen.








Vielen Dank euch allen für diese wunderschönen und so unterschiedlichen Karten.

Heute musste ich - bzw. meine Tochter - zum ersten Mal 1,10 € Porto nachbezahlen, da angeblich die 0,45 € nicht ausreichend waren???? Sehr seltsam.  Bin gespannt, wie sich das nun die nächsten Tage weiterentwicklet.

Und hier bei Tabea sammeln sich mittlerweile schon sehr sehr viele AdventsMail Postkarten.

Kommentare:

  1. .. genau diese Karten habe ich auch (auch wenn manche abgewandelt sind) und ja, heute stand auf meiner Karte auch 110 und ich hatte mich schon gefragt warum - aber noch war die Postlerin so nett und hat sie einfach eingeworfen :-).
    Weiterhin viel Spaß,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Ich schau immer begeistert eure entstandenen Karten an. Die Abmaße mit dem Porto sind manchmal seltsam. Für Quadrate z.B. zahlt man anders, aber ich habe den Eindruck die Post wird immer kleinlicher.
    Hoffentlich kommen, die andere Karten pur an.
    VG kaze

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Karten hast Du da bekommen; ob wir den "Immanuel"-Stempel irgendwann zu sehen bekommen? Der Rapport ist auf alle Fälle spannend.
    Porto: Einerseits kleinlich, andererseits hatte ich auch schon eine Karte, auf der "85" stand, die aber trotzdem einfach eingeworfen worden war. Bei meiner lag's vermutlich am Gewicht (sah nach 2mm oder sogar 3mm Buchbindepappe aus, bin aber nicht sicher). Egal, selbst wenn man mal nachzahlen muss, ist die Adventspost mir das wert.
    Liebe Grüße, Jorin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, stimmt. Ich freue mich jeden Tag über die tolle Adventspost. Vor allem über die Vielseitigkeit der karten bin ich immer wieder sehr erstaunt.

      Löschen
  4. Ich habe einen Zettel mit 1.10€ Nachzahlen im Briefkasten und darf die Karte mir bei der Post abholen, obwohl ich da war. Komisch. Es scheint sich aber um die gleiche Karte zu handlen. Starke Karten waren schon viele dabei. Mal sehen ob sich ein Grund herausfinden lässt. Kristina aus der Uckermark

    AntwortenLöschen
  5. Diese schönen Karten hatte ich schon bei Eva bewundert...
    Bis jetzt hat bei mir alles ohne Zuzahlung geklappt - eben habe ich nochmal im Gebührenheft der Post nachgesehen, bei Postkarten ist kein Höchstgewicht angegeben nur das Höchstmaß. Vielleicht war ja ein Millimeterchen zuviel?!
    Beste Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, bei mir stand auch schon einmal 1.10 € vom Postler drauf wegen des Gewichtes , eine Karte war dicker und hatte wohl mehr als 20 g. Der nette Zusteller hat sie trotzdem eingeworfen ohne Nachzahlung. Ein Grund für eine Nachzahlung kann auch sein, wenn die Adresse nicht an der richtigen Stelle steht oder auf dunklem Papier geschrieben ist, denn dann lassen sich die Karten nicht mehr maschinell lesen. Herzliche Grüße und weiterhin viel Spaß, Eva Maria aus Gruppe 2

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, hier zu kommentieren! Ich freue mich sehr über dein Feedback!