Mittwoch, 11. Mai 2016

Die letzte Fischpost ist angekommen - schade eigentlich

Gestern ist die letzte Fischpost der Frühlingsmailart gekommen. Zurest war ich ganz traurig, dass es schon weider vorbei ist und habe den Umschlag eine Weile liegen lassen. Dann habe ich ihn endlich geöffnet und heraus kam ein wunderschöner und ganz edel aussehender Stoff. Nein, zwei stoffe von Mila. Hier erzählt sie auf ihrem Blog creature and creations wie es dazu kam und wie sie  ihre Fehler lieben lernte.



Als ich den Stoff auspackte war ich total begeistert. Und dann lese ich auf Milas Blog, dass sie ihre Fehler lieben gelernt hat. Wieso Fehler. Alles perfekt.

Hier geht's zu Müllerin Art zum Schaulaufen der Frühlingsmailart Kreationen. Herrlich!!!

Und jetzt bin ich gespannt, was aus all diesen tollen Stoffen noch Weiteres passiert.

Also ich habe noch gar keinen Plan. Erstmal werden die Stöffchen weiter gestreichelt.

Liebe Grüße aus der Mitte
Ueba Gluecklich

Kommentare:

  1. Es freut mich sehr, dass dir die Stöffchen gefallen. Ich denke gerade über deinen Kommentar nach, wieso man seine eigenen Sachen so anders sieht... Das wird mich jetzt wohl ein bißchen umtreiben, das finde ich wirklich interessant. Ich glaube, es liegt vielleicht an dem Vor-Bild im Kopf, an das das Geschaffene nie ganz herankommt?! Was ich mit den ganzen wunderbaren Stoffen anfange, weiß ich auch noch nicht. Aber manche Dinge müsssen auch eine Weile liegen bleiben, bis sie michd ann doch anspringen. Manchmal völlig unerwartet. LG mila

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, die eigenen Ansprüche und deren Umsetzung stehen einem manchmal ganz schön im Weg. Ich finde in der ganzen Aktion so viele wunderbare Stoffe, gleichzeitig so viele chaotische oder enttäuschte Berichte. Gut, dass die Arbeiten nicht zuhause in Schublade bleiben, sondern in Welt gehen und entsprechend empfangen werden, damit man seine Sicht auf die Sache relativieren kann. Danke fürs zeigen und ich finde Milas Stoff alleine vom Foto zauberhaft.
    Liebe Grüße Michaela

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, hier zu kommentieren! Ich freue mich sehr über dein Feedback!