Montag, 1. Februar 2016

#Brot und Butter - 2. Treffen

So heute geht es wieder weiter mit einem Zwischenstand beim Brot und Butter Projekt.

Meine Pläne habe ich ja schon beim letzten Treffen beschrieben.
Mittlerweile habe ich Stoff besorgt bzw. aus den Tiefen der Regale herausgezerrt.


Für den Kimono hatte ich noch einen Stoff vom Schweden liegen. Es fehlte aber noch etwas peppiges für die Blende und den Gürtel. Da habe ich einen farblich schön passenden Stoff von Tante Ema gefunden und gekauft (obwohl ich doch keine Stoffe mehr kaufen wollte). Als ich dann zu Hause für ein anderes Projekt in den Stofftiefen wühlte, fand ich dann doch noch einen schöneren. Aber ich glaube, er wird nicht reichen. Mal schauen. Vielleicht gibt es ja eine Kompromisslösung.









Für die Schlafanzughose oder Schlumperhose oder was auch immer Hose fand sich auch ein geeigneter Stoff. Leider habe ich irgndwann eine Ecke herausgeschnitten, die sicherlich eine tolle Verwendung in einem anderen Projekt gefunden hat. Aber auch dafür wird es eine Lösung geben.









Und jetzt das Wickelkleid. Dafür habe ich mir einen tollen Jerseystoff gekauft mit passendem Schrägband. Der Schnitt ist aus dem Buch "Geschickt eingefädelt" und bereits ausgedruckt. Gestern wollte ich ihn zusammenkleben und habe festgestellt, dass das Probequadrat bei mir nicht 10x10 cm entspricht, sondern nur 9,5 x 9,5 cm. UND JETZT??????? Ihr seht, es bleibt spannend.













Und hier geht es zu Frau Siebenhundertsachen und den anderen Teilnehmerinnen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, hier zu kommentieren! Ich freue mich sehr über dein Feedback!