Sonntag, 3. Januar 2016

Auf geht's ins neue Jahr!!!

Ich freue mich schon auf das neue Jahr. Was wird es bringen?

Zuerst hat es uns einen schönen Start mit lieben Freunden gebracht. Das war schon mal vielversprechend. Spaziergänge, Reden, gemeinsam kochen. Ein Genuß!!!!!!!!!!!

Heute hatte es Schnee. Toll. Gearde rechtzeitig. Das Nähzimmer ist eingeheizt, der Tee fertig und bald kann es losgehen. Vorher gab es noch einen Spaziergang in einer mystischen nebligen grau-blauen Landschaft. Herrlich!!! Das war eine schöne Einstimmung.








Ich möchte mir eigentlich nichts vornehmen. Das erzeugt nur wieder Erwartungen und Druck. Viel lieber möchte ich eine grobe Richtung vorgeben und dann freue ich mich, wenn ich an den Meilensteinen vorbei komme. Dies könnte ein Wickelkleid sein, oder eine Hose. Ja, ich möchte gerne eine Hose nähen, raus aus der ewigen Jeans. Hallo Meike von "Crafteln", da hast du mich wirklich inspiriert. Außerdem könnte ich mir gut vorstellen, ein Jäckchen zu stricken. Socken stricke ich ja schon ewig. Das hat für mich eine Art therapeutische Wirkung.

Außderdem wird mein Motto "Stoffreduktion" sein. Ich habe ein wunderschönes Nähzimmer. aber es ist sooooooooo voll. Das möchte ich gerne ändern. Da ich eigentlich Textilkunst mache, wie textile Wandbehänge oder Functional Art im Sinne von Handtaschen, Hüllen für Bücher, Mappen oder elektronische Gadgets und dafür Stoffe durch Oberflächengestaltung bearbeite und erst seit kurzem Kleidung nähe, sind meine Stoffvorräte entsprechend. Das heisst, kleinere Stoffstücke, aber davon ganz viele.







Vielleicht würde es helfen, wenn ich diese Stoffberge in viele Decken verwandele, die ich nächstes Jahr zu Weihnachten verschenken kann?????

Vor allem sind es aber Themen, die mich vorantreiben, eher als bestimmte Projekte. Die Beschäftigung mit neuen Techniken.
  • Oberflächengestaltung durch/mit Stempel, Druck,  Manipulation von Strukturen, Hitze, Sticken, Filzen, Farbe ...................
  • Nähen von Kleidung (Wickelkleid, Hose)
  • Musterstricken
  • Recycling/Upcycling durch Weiterverwendung von gebrauchter Kleidung
  • Umsetzung von Strukturen aus der Natur mit textilen Mitteln

Ich bin gespannt,  was ich tatsächlich umsetzen werde und wohin die Reise geht.

Auf jeden Fall werde ich weiterhin in diesem Blog darüber berichten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, hier zu kommentieren! Ich freue mich sehr über dein Feedback!