Samstag, 26. September 2015

Vivienne Westwood Sewalong - # 2

Heute treffen wir uns bei Claudia von Bunte Kleider zum Vivienne Westwood Sewalong - #2.
Thema: Stoffberge und Schnittmusterhügel, Schnitte planen und verwerfen, Stoffe schon vorgewaschen? Dieses werde ich nähen dies und das und jenes auch noch.
Ich habe nochmal meinen Kleiderschrank durchgeschaut. Ein Wintermantel mit großem Kragen wird es sicherlich nicht werden. Den habe ich schon und trage ihn mit begeisterung. Obwohl ich dieses Modell gerne nochmal in einer anderen Farbe nähen möchte, da  ich ihn heiß und innig liebe. (BURDA engl. Ausgabe 8/98)



Jetzt will ich einen Rock nähen. Und zwar aus der Burda Style 8/2010

 Ob ich die Taschenklappen mache, weiß ich noch nicht.


Stoff, Vliseline und Gummiband habe ich schon besorgt und gewaschen.


Bin gespannt und freue mich schon. vor allem, wie die große Falte nachher in echt wirklich ausschaut und ob sie mir steht.
oder diesen mit passendem Jäckchen (Burda Style 11/2010)

oder diese coole Jacke (Burda Style 1/2015)
 
Alles werde ich nicht schaffen, aber ein Rock mit passender Jacke wäre schon toll.


Und noch dieses Kleid. Das hat es mir schon länger angetan. Mal schauen, ob es noch klappt. (Burda Style 8/2010)















So, ich bin gespannt, was es bei den anderen Teilnehmerinnen zu bestaunen gibt.  Das findest du bei Bunte Kleider.


Weiter geht es dann am 17.10.   im Büro für schone Dinge. Zwischenstand, erste Erfolge mit den Sicherheitsnadeln, schon die passenden Plateauschuhe im Warendorb.

Kommentare:

  1. Ich suche direkt die Burda 08.10. mal raus.
    Toller Mantel, den würde ich dreimal nähen!
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
  2. Deine Jacke ist wirklich der Hammer, sieht aus wie von der Schneiderei :-) Zu blauen Rock ohne Taschen könnte ich mir sehr gut die weiße Burdajacke vorstellen. LG Carola

    AntwortenLöschen
  3. Als ich dein Vorschaubild gesehen habe, war ich erstmal platt. Der Mantel ist richtig schön, wenn du den auch noch in den letzten beiden Wochen fertig bekommen hättest,würde ich ernsthaft überlegen, die Näherei dranzugeben.
    Mir gefällt die passende Jacke zum Rock am besten.
    In den leuchtenden Farben, die dein Karo hat, wäre das mein Traumteil.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann mich Claudia nur anschließen: genau meine Gedanken! Ich freue mich schon auf Deine Werke!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Auswahl von Schnitten, die sich westwoodesk umsetzen lassen! Den Karostoff finde ich total toll. Und den Schnitt der weißen Jacke - die ist mir im Heft damals gar nicht aufgefallen. Sehr schöne Pläne!

    AntwortenLöschen
  6. Das kann ich verstehen, dass der Mantel ein Lieblingsstück ist, der sieht toll aus. Deine Pläne finde ich sehr gut, da muss ich glaube ich auch noch mal in mein burda Archiv.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Ja, der Rock mit der Jacke, das ist eine interessante Kombination.
    Viel Erfolg Mema

    AntwortenLöschen
  8. Die weiße Jacke ist wunderscchön, die habe ich im Heft auch immer bewundert. Fällt aber klein aus, habe ich gelesen. Ich kann mir gut vorstollen, dass diese Asymmetrie wunderbar mit dem Karostoff zusammen funktioniert.
    Viele Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  9. oooohh, dass sieht schwer nach festem plan aus..
    dein mantel ist etwas ganz besonderes, und der rock macht mich sehr neugierig.. zum mantel selbst, würde ich wohl das kleid wählen. oder eben die kurzjacke zum rock..denke die drapierung braucht etwas platz..
    liebe, gespannte grüße!
    kaja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, hier zu kommentieren! Ich freue mich sehr über dein Feedback!