Freitag, 25. September 2015

BH-Sew-along Teil 4 - Finale

Upps, die Zeit rennt, da habe ich doch glatt das 4. Treffen für den BH - Sew Along am Mittwoch bei eben-julia verpasst. Aber nun bin auch ich fertig und habe 2 BHs vorzuzeigen. Zwar immer noch nicht aus dem Material aus meinem wunderschönen Stoffpaket, aber trotzdem schön.

An dem ersten BH (Rebecca von Sewy) habe ich ja lange herum gepusselt. Nun ist er fertig und angepasst und sitzt perfekt.

Hat aber einiges an Nerven gekostet, immer wieder aufzutrennen, anzupassen, weiter zu machen. Gott sei Dank habe ich eine gut sichtbare Garnfarbe benutzt und kein schwarz. Sonst wäre es auch längst in der Tonne gelandet.





Hierbei habe ich eine Größe größer als sonst und Körbchengröße A versucht. Während ich das zweite Modell in meiner "normalen" Größe, xxC genäht habe. Sitzt auch sehr gut und passte gleich beim ersten Versuch. Ich habe aber auch das Gummi stärker gezogen und die Nahtzugaben an den Seitennähten großzügiger abgenäht.

Der zweite BH wurde auch auch Resten genäht.


Letztere war eigentlich immer meine Standardgröße. Aber manchmal saßen die BHs super und manchmal gar nicht, wobei sie entweder zu eng oder auch zu weit waren. Ganz misteriös. Jetzt meine Vermutung, dass dies eventuell auch am Bügel liegen könnte. Ich habe mir ja aus Südafrika jede Menge Materialien mitgebracht, Stoffe, Gummis und auch Bügel. Vielleicht sollte ich wirklich mal ein Komplettset kaufen, um mich mal mit den Materialien hier vertraut zu machen.

Mein Fazit: Es war mein erster Sew-Along und es hat mir sehr viel Spaß gemacht.
Das Zeitmanagement muss ich noch besser organisieren. Liebe Julia, vielen Dank!!! Ich habe einiges gelernt. Vor allem Geduld, mal was Neues ausprobieren, auch Stoffkombinationen, dran bleiben. Ich werde jetzt auch den Boylston Bra von Norma Loer (Orange Lingerie) ausprobieren, er gefällt mir ausgesprochen gut. Ist schon bestellt.

Und hier geht es zu den anderen Teilnehmerinnen, die sich wie immer bei Julia treffen.


Kommentare:

  1. Schöne Teile!
    ...es kann an den Bügeln liegen aber auch am Material. Die unterschiedlichen Elastizitäten wirken sich gerade bei BH's sehr auf den Tragekomfort aus.
    Schöner Gruß
    Mema

    AntwortenLöschen
  2. Ja, da werde ich noch etwas weiter ausprobieren.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefallen Deine BHs sehr gut, vor allem der hellblaue!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne BHs. Ich denke, dass Bügel und die Dehnbarkeit der Stoffe sehr großen Einfluss auf die Größe haben. Ich Nähe ja fast nur gefütterte BHs und das Laminat sorgt dann für die gleichbleibende Passform, so dass ich mit unterschiedlichen Stoffen experimentieren kann.
    Ich habe mich sehr gefreut, dass Du beim Sew Along dabei warst.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Jedes Material ist anders - das ist das Gemeine am BH-Nähen. Deine ersten Versuche sind schon sehr vielversprechend! Weiter so!

    LG, Monika

    AntwortenLöschen
  6. Deine Ergebnisse sind klasse.
    So schön, sich seine BHs selber nähen zu können. Unendliche Möglichkeiten:)
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, hier zu kommentieren! Ich freue mich sehr über dein Feedback!