Sonntag, 5. Februar 2017

Der Kater und sein Quilt

"Bei uns hat sogar der Kater einen eigenen Quilt", darüber beschwerte sich einst mein Mann.

Kater auf eigenem Quilt

Daraufhin bekam er zu seinem nächsten runden Geburtstag einen eigenen Quilt. Genäht aus seinen alten Hemden und aus jeweils einem abelegten Teil von allen Familienmitgliedern. Die Quadrate in der Mitte sind aus selbstgefärbten Baumwollstoffen.




Gequiltet ist er freihand  mit der Maschine. Das Design habe ich in Anlehnung an den Gridlock Quilt von  Kaffe Fasset gewählt.  Ich liebe seine farbfrohen Quilts, die immer an so tollen und sonnigen Pätzen fotografiert sind und einfach gute Laune machen. Er hat ein sehr gutes Gefühl für Farbkombinationen. Vor Jahren war er Gast bei der Nadel und Faden in Karlsruhe und ich konnte seine beeindruckenden und sehr großen Quilts im Orignial sehen. Interessant fand ich dabei, dass er ganz geschickt das Muster des Stoffes ausnutzt und dadurch gar nicht so viel patched wie es den Anschein hat, wenn man seine Quilts in einem Buch anschaut.

Verlinkt auf Modern Patch Monday

Kommentare:

  1. Hallo,
    das sieht ja nach einem echten Familienstück von Quilt aus! Ich mag es, wenn man etwas Gebrauchtes - wie hier die Hemden - mit in den Quilt verwendet. Das hat was!
    Danke für's Mitmachen bei Modern Patch Monday!
    Viele Grüße,
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön ist er, dein Quilt aus alten Stoffen, zu denen es mit Sicherheit immer eine Geschichte gibt!
    Ich habe früher so einige Quilts ausschließlich aus alten Stoffen gefertigt, denn das ist ja die eigentliche Idee des Patchwork und so hat die Arbeit gleich Seele.
    Von Kaffe Fasset hab ich ein Buch und bin auch ganz verliebt in seine Arbeiten!
    Liebe Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, hier zu kommentieren! Ich freue mich sehr über dein Feedback!