Sonntag, 3. April 2016

Eco Printing mit Eichenspänen

Bei unserem jährlichen Treffen der Textilkunstgruppe TexARTists  in Weißendiez habe ich mir frische Eichenspäne mitgenommen. Ja, genau. Eichenspäne. Die fallen bei der Holzbearbeitung an. Hier beim Bildhauer Mathias Rug , in dessen Seminarhaus wir uns einmal im Jahr treffen.



Er hatte bei der Holzbearbeitung festgestellt, dass sich der Untergrund unter den Eichenspänen dunkel verfärbte. Da waren wir natürlich angepikst und haben gleich die Tüte gezückt und die Späne eingepackt.

Zuhause angekommen wurden diese sofort auf einen weißen Stoff gebracht, den ich zuvor mit Eisensulfat gebeizt hatte.



Und siehe da!!!!! Ein herrliches Ergebnis.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare.
Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-Mailadresse, verknüpftes Profil auf Google/ Wordpress) an Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.